Nachwuchsforschungsgruppe der Hans-Böckler-Stiftung

Hendrik Puls wird am 22. Juni 2019  zusammen mit Dr. Barbara Manthe (Hochschule Düsseldorf) im Rahmen des Kirchentags in Dortmund zum Thema Rechtsterrorismus referieren. Die Veranstaltung geht von 14 bis 16 Uhr und besteht aus zwei Vorträgen mit anschließender Diskussionsrunde:

I. Geschichte und Entwicklungslinien des Rechtsterrorismus in Deutschland
II. Rechtsterrorismus, rechte Gewalt und die Dortmunder Neonaziszene

Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum Langer August, Braunschweiger Str. 22, 44145 Dortmund.

Veranstalter*innen sind die "Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus" (BAG K+R), der "Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus NRW" und den "Christ*innen gegen Rechtsextremismus Dortmund". Das komplette Programm, das sich kritisch mit der Aufarbeitung der NSU-Anschläge befasst,  kann hier eingesehen werden.

Logo Ruhr-Universität Bochum
Logo Hans-Böckler-Stiftung